Der Mann mit den schwitzigen Händen – Mark Zuckerberg (Townhall Q&A, Berlin)

Zucks2

Viel wurde in den letzten Tagen über Mark Zuckerberg geschrieben. Doch wie tickt dieser Mann, dessen Produkt 1,6 Milliarden Menschen nutzen? Ich weiß es nicht. Einen kleinen Einblick konnte ich diesen Freitag allerdings doch gewinnen.

Und plötzlich stand er vor mir. Der Mann dessen Produkt ich seit 2010 tagtäglich benutze. Der Mann der gerade dabei ist die Welt zu verändern. Einen kleinen Augenblick konnte ich erahnen wer hinter dieser durchgeplanten Fassade steckt. Ein junger Mann, der auch nach 12 Jahren im weltweiten Rampenlicht immer noch aufgeregt zu sein scheint. Sein Händedruck war nicht zu fest und nicht zu leicht. Aber vor allem eines: Sehr schwitzig. Sein Blick war freundlich aber gleichzeitig auch ängstlich. Als ob ich gleich etwas negatives über ihn und seine Berlin-Show sagen würde. Die kurze Begegnung hat mich nachdenklich gemacht. Wie kommt es, dass ein CEO eines sehr einflussreichen Unternehmens so viele Menschen dazu bringt über 3 Std in der Berliner Kälte auf ihn zu warten? So etwas kennt man eigentlich nur von einem anderen amerikanischen Unternehmen: Apple. Warum bin ich glücklich gewesen eine der begehrten Karten für das Event ergattert zu haben? Wieso bin ich extra aus Salzgitter nach Berlin gefahren, um ihn zu sehen? Fragen, die ich mir noch nicht entgültig beantworten will oder kann.

Der Blick in fragende Gesichter nach dem Townhall-Meeting

Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.