Mein Interview für szene38 (Special Interest Magazin des BZV-Medienhauses)

Für das Special Interest Magazin „szene38“ des BZV-Medienhauses (u.a. Braunschweiger Zeitung) gab ich im März 2017 ein Interview über die Themen Followergenerierung, Snapchat, Social Media Skills und die neuesten Entwicklungen der Branche. Viel Spaß beim lesen.

Zum Beitrag

Vielen Dank für das Vertrauen liebe szene38-Redaktion!

Die Braunschweiger Instagramerin „Elenasmakeup“ im Interview (17k Follower)

 

Interessante Insights gewährt uns die Braunschweiger Instagramerin in diesem Interview. Besonders überraschend und so gar nicht positiv für Snapchat ist diese Aussage von ihr: „Snapchat nutze ich nur noch wenig, ich habe bei meinen Followern nachgefragt und die Mehrheit hat sich Instastories gewünscht. […] Es war sehr clever von Instagram, die Stories einzuführen, so hat man alles in einer App.“ Nach einem kometenhaften Aufstieg der App scheint dem Unternehmen also kurz vor dem Börsengang zumindest ein bisschen die Puste auszugehen. Elena berichtet zudem, auf was es bei einem guten Instagram Account ankommt und welche Dinge zu beachten sind. Viel Spaß beim lesen.

Weiterlesen!

Die Männergrippe – Die erfolgreichste Social-Media Kampagne im Pharma-Bereich [+Interview]

https://www.facebook.com/DieMaennergrippe

Wie die Klosterfrau Healthcare Group mit einer mutigen Social-Media Kampagne alles richtig gemacht hat.

Mit der sogenannten Männergrippe ist nicht zu spaßen. Schon mit einem leichten Schnupfen können die Herren der Schöpfung bekanntlich aus der Bahn geworfen werden. Glück, wer in diesen Augenblicken auf die Mutter oder Freundin als kompetente Pflegefachkraft zurückgreifen kann. Mit diesem Phänomen beschäftigt sich seit November 2015 auf zugegeben sehr humorvolle Weise, die Social-Media Kampagne der Klosterfrau Healthcare Group. Das Pharma-Unternehmen konnte so in Zusammenarbeit mit der Agentur DNMC bisher schon über 635.000 Fans allein auf Facebook für sich begeistern.

Weiterlesen!

A Brand like a Friend – Moderne Markenkommunikation im Social Web

emoji

Durch das Aufkommen sogenannter Web X.0 Technologien ist es heute praktisch jedem Individuum möglich etwas zu veröffentlichen bzw. zu publizieren. Aus dieser Demokratisierung der Medienproduktion heraus ist eine eigene Ausdrucksform (Authentische, humorvolle Kommunikation) entstanden, die im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements durch Unternehmen immer häufiger imitiert wird. In der Folge können diese Akteure große Reichweiten generieren. Der Umweg über die eigene PR-Abteilung ist nicht länger Voraussetzung, um in der Diskussion der jeweiligen Stakeholder stattzufinden. Die Entwicklung des Web X.0 begünstigte zudem die Individualisierung der Gesellschaft & Mediennutzung. Die journalistischen Filter und Öffentlichkeiten, die im Zeitalter der Massenmedien die tonangebende Instanz waren, werden zudem im Web X.0 immer weiter zurückgedrängt und verlieren an Einfluss. Besonders für Unternehmen ist diese Entwicklung von Vorteil.

Diese Ausarbeitung ist im 2. Semester Kommunikationsmanagement (M.A.) entstanden.
Weiterlesen!

Kurzinterview mit der Lifestyle-Bloggerin Clara Moring (tastesheriff.de)

Tastesheriff

Die Lifestyle-Bloggerin Clara Moring (tastesheriff.de) im Gespräch über Blogger Relations und warum sie das bloggen so liebt.

Weiterlesen!