Buchrezension: „Erfolgreich mit Instagram – Mehr Aufmerksamkeit mit Fotos & Videos.“ (mitp-Verlag)

Instagram

Mit 400 Millionen aktiven Usern im Monat gehört Instragam eindeutig zu den etabliertesten Social Media Netzwerken unserer Zeit. Kein Wunder, dass es deshalb auch immer mehr Fachbücher zu diesem Thema gibt. Der mitp-Verlag war so freundlich und hat mir das Buch: „Erfolgreich mit Instagram – Mehr Aufmerksamkeit mit Fotos & Videos“ von Kristina Kobilke zum rezensieren zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen!

Wie ich mit dem Stadtmagazin „BS-Feed“ halb Braunschweig erreicht habe. [Facebook-Marketing]

Ich bin einfach ein Viralitäts-Junkie. Mein neuester Streich: Das Lokalmagazin „BS-Feed“ mit dem ich bis zu 50.000 Braunschweiger erreicht habe.

Weiterlesen!

Sozial mediale Kommunikation vs. massenmediale Kommunikation. Nur ein Kampf der Eliten um die Macht?

Power

-Nicht nur für Bürger, sondern auch für Unternehmen enthält dieser Text interessante und spannende Anregungen, die eigene Kommunikation genauer zu analysieren.-

Die Publizistik und die Medien insgesamt haben sich im vergangenen Jahrzehnt grundlegend verändert. Durch das Aufkommen sogenannter Social Web bzw. Web 2.0 Technologien ist es heute praktisch jedem Individuum möglich etwas zu veröffentlichen bzw. zu publizieren. Die Kosten für Social Web bzw. Web 2.0 Technologien die für den Aufbau einer Öffentlichkeit nötig sind, haben sich in den vergangenen Jahren drastisch reduziert (vgl. Schmidt, 2013, S. 10). Eine eigene Webseite, einen eigen Blog, sowie eine eigene YouTube Show zu entwickeln und zu betreiben, hängt nicht mehr nur vom Geldbeutel, sondern auch von der Kreativität des einzelnen ab. In der Folge können auch Einzelpersonen große Reichweiten generieren. „Instagramer“, „Youtuber“ und „Snapchatter“ sind die neuen Stars der Medienwelt und werden auch bei Unternehmen als Werbeplattform immer beliebter. Doch welche Gefahren und Vorteile hat dieser neue Trend? Welche Unterschiede gibt es zwischen sozial-medialer und massenmedialer Kommunikation? Brechen die sozialen Medien das Gatekeeper-Monopol der Medienunternehmen und gesellschaftlichen Eliten wirklich auf oder entsteht vielmehr nur eine neue Elite, die die Zügel fester denn je in ihren Händen hält?

Diese Ausarbeitung ist im 1. Semester Kommunikationsmanagement (M.A.) entstanden.
Weiterlesen!

Highfive mit der Bundesregierung, ProSieben & Co. Warum plötzlich jeder mit mir befreundet sein will

Highfive

Unternehmen etc. mit denen wir sozial-medial verknüpft sind, verhalten sich plötzlich genauso wie unsere Freunde. Doch warum? Welche Strategie steckt dahinter und welche Vorteile ergeben sich für Unternehmen? Was macht diese Art der Kommunikation mit unserer Gesellschaft?

Diese Ausarbeitung ist im 1. Semester Kommunikationsmanagement (M.A.) entstanden.
Weiterlesen!