A Brand like a Friend – Moderne Markenkommunikation im Social Web

emoji

Durch das Aufkommen sogenannter Web X.0 Technologien ist es heute praktisch jedem Individuum möglich etwas zu veröffentlichen bzw. zu publizieren. Aus dieser Demokratisierung der Medienproduktion heraus ist eine eigene Ausdrucksform (Authentische, humorvolle Kommunikation) entstanden, die im Rahmen des Kundenbeziehungsmanagements durch Unternehmen immer häufiger imitiert wird. In der Folge können diese Akteure große Reichweiten generieren. Der Umweg über die eigene PR-Abteilung ist nicht länger Voraussetzung, um in der Diskussion der jeweiligen Stakeholder stattzufinden. Die Entwicklung des Web X.0 begünstigte zudem die Individualisierung der Gesellschaft & Mediennutzung. Die journalistischen Filter und Öffentlichkeiten, die im Zeitalter der Massenmedien die tonangebende Instanz waren, werden zudem im Web X.0 immer weiter zurückgedrängt und verlieren an Einfluss. Besonders für Unternehmen ist diese Entwicklung von Vorteil.

Diese Ausarbeitung ist im 2. Semester Kommunikationsmanagement (M.A.) entstanden.
Weiterlesen!

Kurzinterview mit der Lifestyle-Bloggerin Clara Moring (tastesheriff.de)

Tastesheriff

Die Lifestyle-Bloggerin Clara Moring (tastesheriff.de) im Gespräch über Blogger Relations und warum sie das bloggen so liebt.

Weiterlesen!

Buchrezension: „Erfolgreich mit Instagram – Mehr Aufmerksamkeit mit Fotos & Videos.“ (mitp-Verlag)

Instagram

Mit 400 Millionen aktiven Usern im Monat gehört Instragam eindeutig zu den etabliertesten Social Media Netzwerken unserer Zeit. Kein Wunder, dass es deshalb auch immer mehr Fachbücher zu diesem Thema gibt. Der mitp-Verlag war so freundlich und hat mir das Buch: „Erfolgreich mit Instagram – Mehr Aufmerksamkeit mit Fotos & Videos“ von Kristina Kobilke zum rezensieren zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen!

Wie ich mit dem Stadtmagazin „BS-Feed“ halb Braunschweig erreicht habe. [Facebook-Marketing]

Ich bin einfach ein Viralitäts-Junkie. Mein neuester Streich: Das Lokalmagazin „BS-Feed“ mit dem ich bis zu 50.000 Braunschweiger erreicht habe.

Weiterlesen!